SOKA-BAU – was du darüber wissen solltest

Die meisten Arbeitnehmer, die in der Baubranche arbeiten (mich eingeschlossen), sind Mitglieder im SOKA-BAU. Viele von uns haben bloß eine grobe Vorstellung, was SOKA-BAU genau für uns regelt. Für die meisten ist es einfach zu zeitaufwendig sich durch die Fülle an Informationen zu arbeiten.

Das kann ich auch voll und ganz verstehen! Nach langen harten Arbeitstagen auf der Baustelle hat man andere Dinge im Kopf, die man erledigen muss.

Auch ich hatte schon lange vorgehabt mich da mal genauer zu informieren, doch ich war zu bequem das Nötige dafür zu tun (so ehrlich muss ich sein). Besonders in der heutigen Zeit, voller Ungewissheiten, was unsere Rente betrifft und dem demografischen Wandel müssen wir uns um so mehr mit unseren Arbeitsrichtlinien befassen, besonders im Hinblick auf unsere Rente.

Falls du in der Baubranche tätig bist, dann solltest du diesen Artikel lesen. Er ist zwar etwas lang geworden, doch ich habe dir hier das niedergeschrieben, was für dich wichtig ist.

Inhaltsverzeichnis

Was genau ist SOKA-BAU?
Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK)
Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG
Die Betriebliche Altersvorsorge BauRente ZukunftPlus
Die Rentenbeihilfe von SOKA-BAU
Zusatzrente für die Bauwirtschaft soll gegen den demografischen Wandeln helfen.

Was genau ist SOKA-BAU?

Eine kurze Zusammenfassung.

SOKA-BAU (Sozialkassen der Bauwirtschaft) zwei für uns wichtige Einrichtung sind dort zusammengeführt.

Die der Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK) und der Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG (ZVK).

Von den meisten anderen Wirtschaftszweigen unterscheidet sich die Baubranche durch eine starke Witterungsabhängigkeit. Das Ganzjährige durcharbeiten auf der Baustelle ist daher selten möglich.

SOKA-BAU (Sozialkassen der Bauwirtschaft) erbringt bereits seit 1949 eine Vielzahl von Leistungen, die zur Ausgleichung dieser finanziellen Lücken ausgelegt sind.

Die Aufgabe der Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK) sind die Sicherung von Urlaubsansprüchen der Arbeitgeber. Somit hast du die Möglichkeit bei einem Arbeitgeberwechsel deinen Urlaub problemlos mitzunehmen.

Bei Schlechtwetter und Winterarbeitslosigkeit im Baugewerbe entstehen Rentenversorgungslücken. Diese Rentenversorgungslücken werden durch die Rentenbeihilfe der Zusatzversorgungskasse (ZVK) für baubedingte Nachteile bei der Altersversorgung ausgeglichen.

Urlaubs- und Lohnausgleichskasse (ULAK)

Urlaubsverfahren

Bei uns in der Baubranche ist der Urlaub anders geregelt als bei vielen anderen Arbeitszweigen.

Jeder Arbeiter im Baugewerbe bekommt von dem Soka-Bau ein Arbeitnehmerkonto. Dort wird der gesamte Urlaub der letzten zwei Jahre notiert.

Wenn du deinen Arbeitgeber wechseln möchtest, kannst du dank SOKA-BAU deinen Resturlaub ohne Probleme mitnehmen.

So hat man keine Sorgen, dass unser wohlverdienter Urlaub verloren gehen kann.

Urlaubsanspruch

Die Höhe deiner Urlaubstage wird nicht nur aus der Zugehörigkeit zum einzelnen Betrieb errechnet, sondern auch aus der Zugehörigkeit der Baubranche.

Laut den Tarifverträgen in der Baubranche stehen uns insgesamt 30 Tage Urlaub zu.
Diese 30 Tage bekommen wir nicht sofort, sondern wir erwerben diese im Laufe des Jahres.

Nach jeweils 12 Beschäftigungstagen in Baubetrieben wird 1 Tag Urlaub dazu gerechnet.

Resturlaub

Verfällt mein Anspruch am Jahresende?
Euren Resturlaub vom letzten Jahr könnt ihr beruhigt ins nächste Jahr übernehmen.

Er verfällt also nicht direkt!

Man muss diese aber im Folgejahr verbrauchen, sonst erloschen sie.
Also wenn ihr noch Urlaub aus dem Jahr 2015 habt, müsst ihr den Urlaub bis Dezember des folgenden Jahres verbrauchen.

Wenn das nicht möglich ist, könnt ihr euch euren Urlaub auch auszahlen lassen.
So habe ich es zumindest die letzten Jahren bei mir gehandhabt.

Was passiert mit dem Resturlaub bei einer Kündigung?

Genau wie bei einem Arbeitgeberwechsel, kannst du auch hier deine restlichen Urlaubstage bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle in der Baubranche übernehmen.

Hast du keine Möglichkeit gehabt, innerhalb eines Jahres eine neue Arbeitsstelle in der Baubranche zu finden, kannst du dir die Urlaubsvergütung, die dir zusteht, beantragen und auszahlen lassen.

Versäumst du dies zu tun, wird dein Urlaubsguthaben fristgerecht verfallen!

Wie hoch fällt die Urlaubsvergütung aus?

Urlaubsvergütung setzt sich aus dem Urlaubsentgelt und dem zusätzlichen Urlaubsgeld zusammen. Die Höhe der Urlaubsvergütung, die du von deinem Arbeitgeber bekommst, beträgt genau 13,68 % deines Bruttolohns.

BauRente ZukunftPlus: Informationen für Arbeitnehmer

Nun es ist ja kein Geheimnis das unsere gesetzliche Rente nicht mehr zukunftssicher ist!
Das staatliche Rentenniveau fällt immer weiter. Es wird nicht reichen unseren Lebensstandard auch im hohen Alter zu sichern.

Um diesem Problem entgegenzuwirken bietet SOKA-BAU eine tarifliche Zusatzrente für Arbeitnehmer in der Baubranche an.

Und so wird gespart!

Die Umwandlung eines kleinen Teils deines Bruttolohns oder -gehalts in einen Beitrag zur betrieblichen Altersversorgung erfolgt..

Die BauRente ZukunftPlus wurde speziell für die Baubranche entwickelt und ist steuer- und sozialversicherungsfrei und werden vom Arbeitgeber bezuschusst.

Es können ohne Probleme Einmalzahlungen, wie z.B. das 13. Monatseinkommen, Weihnachtsgeld oder auch Sonderzahlungen eingezahlt werden. Durch die direkte Einzahlung deiner Beiträge aus deinem Bruttogehalt bekommst du steuerliche Vorteile.

Dir wird deine betriebliche Rente garantiert ausgezahlt!

Deine Ansprüche auf die betriebliche Altersversorgung, die durch Entgeltumwandlung finanziert wird, ist unter bestimmten Voraussetzungen unverfallbar. Allerdings wie alle anderen Rentenbezüge wird auch diese betriebliche Altersversorgung ab Rentenbeginn besteuert.

BauRente ZukunftPlus ist selbst bei plötzlicher Arbeitslosigkeit sicher. Dein bis dahin angespartes Guthaben wird nicht von den Sozialämtern angerührt. Es ist Hartz-IV-sicher!
Falls du deinen Arbeitgeber wechseln möchtest, kannst du problemlos deine betriebliche Altersversorgung zu gleichen Konditionen ohne weitere Gebühren weiterführen.

Es werden keine Gebühren für Vertragsänderungen, wie Tarifwechsel, Beitragsfreistellung oder Beitragsänderungen verlangt.

Bei dem Abschluss der Versicherung zahlst du keine Provisionen für den Vermittler.

Einmal eingezahltes Geld ist auch sicher für deine Rente!

Leider kannst du die angesparten Beiträge zur BauRente ZukunftPlus nicht vorzeitig auszahlen lassen. Man muss sich also bewusst sein, dass man bei lebensändernden Situationen nicht vom dem Geld Gebrauch machen kann.

Sei dir bewusst, dass sich die Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung in deiner Einzahlungsphase durch die Einzahlung der Teilbeträge in deine Betriebsrente verringern.

Aus diesem Grund wird deine gesetzliche Rente niedriger ausfallen als zuvor.

Hinzu kommt: Bei der Auszahlung der Betriebsrente im Rentenalter werden Beiträge für Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen.

Wie auch bei vielen anderen Organisationen gibt es auch hier viele Vor- und Nachteile.

Wenn du mit dem Gedanken spielst dir die BauRente ZukunftPlus zulegen, rate ich dir die Versicherungsbedingungen vorher genau durchzulesen und dich von Fachleuten beraten zu lassen.

Noch ein Zusatztipp zum Vergleich von unterschiedlichen Angeboten:
Die garantierte Rente von BauRente ZukunftPlus müsste höher sein als bei einem privaten Angebot mit den gleichen Bedingungen.

Ich möchte nicht, dass du mich hier falsch verstehst!
In diesem Artikel will ich dir nichts verkaufen. Dich von einem Produkt zu überzeugen liegt auch nicht in meinem Interesse!

Die Rentenbeihilfe von SOKA-BAU

Nicht jedes Wetter erlaubt eine geregelte Tätigkeit auf den Baustellen.

Regelmäßig wiederkehrende wetterbedingte Arbeitsausfälle und der häufige Arbeitsplatzwechsel der Arbeitnehmer wirkt sich negativ auf die soziale Sicherung aus.

Die fehlenden, oft wichtigen Beitragszahlungen in unsere Rentenkasse, mindern die in der gesetzlichen Rentenversicherung erreichbare Rente.

Um die Attraktivität der Baubranche zu erhalten, hat die Rentenbeihilfe von SOKA-BAU Leistungen geschaffen, die gezielt an den erwähnten Problemen ansetzen, um den Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Auszubildenden der Baubranche Vorteile zu verschaffen.

Die Anspruchsvoraussetzungen für die Rentenbeihilfe

Die Rentenbeihilfe kann nur zusätzlich zu der gesetzlichen Rente gezahlt werden. Es spielt keine Rolle welche Art der gesetzlichen Rente. Es kann eine Beihilfe zur gesetzlichen Altersrente oder Beihilfe zur gesetzlichen Rente wegen Erwerbsminderung sein.

Du musst eine mindest Beschäftigungszeit im Baugewerbe erreichen.
Diese Mindestwartezeit beträgt 18 Jahre und 4 Monate. Ausbildungsdauer und baubedingte Tätigkeiten wie Maler-, Dachdecker- sowie Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk werden angerechnet.

Zu guter Letzt muss bei Rentenbeginn ein Versicherungsverhältnis zur SOKA-BAU bestehen. Solange du im Baugewerbe tätig bist ist das immer gegeben. Erst wenn du eine baufremde Arbeit eingehst, erlöschen deine Anforderungen.

Zusatzrente für die Bauwirtschaft soll gegen den demografischen Wandeln helfen.

Die überbetriebliche Altersversorgung Tarifrente Bau ist für Arbeitnehmer und Auszubildende von SOKA-BAU erst seit 2016 gültig.

Diese ist aber keine komplette Neuentwicklung der Tarifrente sondern eine Weiterentwicklung und auf den aktuellen Markt angepasste Rentenbeihilfe.

Der Tarifrente Bau ist nicht wie die Rentenbeihilfe teilweise umlagefinanziert, sondern es ist eine kapitalgedeckte Zusatzversorgung und wird wie bisher von den Arbeitgebern bezuschusst.

Die Beiträge für den Tarifrente Bau werden von den Arbeitgebern aufgebracht. Diese sind bei­trags­fi­nan­ziert.

Was ändert sich bei dir und welche Vorteile hast du davon?

Bei der bisherigen Rentenbeihilfe finanzierst du die aktuellen Empfänger der Rentenbeihilfen der SOKA-BAU genau so wie bei der gesetzlichen Rente.

Bei dem kapitalgedeckten Tarifrente Bau kommen die Beiträge, die du oder dein Arbeitgeber eingezahlt habt, nur dir zugute.

Dadurch möchte man dem demografischen Wandel und der sinkenden Beschäftigungszahlen in der Baubranche entgegenwirken.

Ich hoffe ich konnte dir hier etwas Licht ins Dunkeln bringen? Falls ich noch etwas Wichtiges vergessen habe, würde ich mich freuen, wenn du diese in den Kommentaren ergänzt! Ansonsten würde ich mich wie immer über ein positives Feedback freuen.