Internet Marketing für Handwerksbetriebe und wie gelange ich über das Internet an mehr Kontakte, mehr Kunden und dadurch mehr Umsatz und Gewinn?

Das Internet hat alles verändert!

Wenn du selbständig im Handwerk bist, dann hast du wahrscheinlich keine Zeit, um dich auch noch um Internet Marketing zu kümmern. Das verstehe ich.

Doch Internet Marketing für Handwerksbetriebe wird immer wichtiger. Immer mehr Kunden informieren sich über das Internet, sobald sie sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung interessieren.

Hier in diesem Artikel möchte ich dir zeigen, was Internet Marketing ist und wie du es für dein Unternehmen erfolgreich einsetzen kannst.

Was ist Marketing?

Vielleicht denkst du, dass die Welt des Marketings undurchschaubar ist. Es schaut so aus als würde es ständig in Bewegung sein.

Marketing hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Und warum? Wegen des Internets. Das digitale Zeitalter, in dem wir leben, hat die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen und damit die Art und Weise, wie wir die Geschäfte vermarkten, grundlegend verändert.

Marketing ist deine Geschichte zu erzählen. Vertrauen aufzubauen, um Kunden, Partner, Mitarbeiter und alle Anderen mit denen deine Firma involviert ist, zu erreichen.

Es ist ein Leitfaden, der den Menschen hilft zu entscheiden, ob sie ein Teil davon werden möchten oder nicht.

Das ist das, was Marketing im Grunde ist. Geschichten erzählen und Vertrauen aufbauen.

Dank der großen Reichweite des Internets ist es uns möglich geworden die richtigen Kunden zu erreichen. Eine Zielgruppe mit der wir uns identifizieren können. Mit denen wir gerne zusammenarbeiten.

Internet Marketing für Handwerksbetriebe Tipps

Das Internet bietet viele wichtige Plattformen, um Kundenbindung zu erhöhen.

Hier sind nur einige, die man beachten sollte.

Social Media Marketing

Du hast es wahrscheinlich hunderttausend mal gehört.

“Du solltest als Unternehmer aktiv Social Media betreiben.”

Und warum?

Die digitale Welt wird immer wichtiger. Menschen verbringen immer mehr Zeit im Internet. Sie kaufen mehr im Internet, sie kommunizieren mehr über das Internet und sie holen sich immer mehr Empfehlungen aus dem Internet.

Social Media kann eine sehr gute Möglichkeit sein, um dein Unternehmen mit der richtigen Zielgruppe zu verbinden. Doch du solltest wissen, welche Plattform für deinen Bereich effektiv ist.

Es bringt nichts auf allen Plattformen tätig zu sein. Suche 2 oder 3 aus und konzentriere dich 100 Prozent darauf, kontinuierlich guten Content zu liefern.

Deshalb musst du immer einen Mehrwert für deine Zielgruppe liefern. Das ist das oberste Gesetz.

Doch der Erfolg kommt nicht Übernacht. Es benötigt sehr viel Zeit, Geduld und Experimentierfreudigkeit.

Kooperation mit Bloggern, um mehr Vertrauen aufzubauen

Wie wir bereits wissen Marketing ist Geschichten erzählen und Vertrauen aufbauen.

Vertrauen ist das, was dir Umsatz bringt. Würdest du mit jemanden ins Geschäft kommen, wenn du ihm nicht vertraust?
Nein, ich auch nicht.

Einer der besten Wege, um als Unternehmen online Vertrauen aufzubauen ist mit Bloggern zu kooperieren und ihre bereits gewonnene Einflussnahme und die Reichweite zu nutzen, um deine potenziellen Kunden zu erreichen.

Dies nennt man auch Influencer Marketing.

Es gibt viele Möglichkeiten mit Bloggern zusammenzuarbeiten.

In den meisten Fällen kannst du einen Gastbeitrag für seinen Blog schreiben. Einen Gastbeitrag, der seine Leser interessiert und einen Mehrwert bietet. Du erhöhst die Reichweite deiner Kunden und gewinnst an Vertrauen. Wenn du dies öfters betreibst, steigerst du deine Präsenz im Internet.

Optimiere deine Webseite für Suchmaschinen.

Erstelle eine Website, die für Suchmaschinen wie Google und für deine Leser attraktiv ist.

Die Struktur der Webseiten hat sich in den letzten Jahren enorm verändert.
Die Gelben Seiten sind mittlerweile veraltet. Suchmaschinen haben die Überhand genommen.

Deshalb ist man gezwungen neue Wege zu gehen, um eine erfolgreiche Internetpräsenz aufzubauen.

Als Webseitenbetreiber muss man sich mit dem Trend auseinandersetzen.

Es gibt eine Menge Wege, um die Sichtbarkeit deiner Webseite in den Suchergebnissen zu gewährleisten.

Die Webseite sollte für mobile Geräte optimiert sein.
Das richtige Platzieren der relevanten Keywords deiner Branche.
Schnelle Ladezeiten deiner Internetseite sollte gegeben sein.

Hier kannst du mit dem kostenlosen Tool von Google deine Website auf mögliche Optimierungen testen.

Tipps, die dir dabei helfen Vertrauen zu deinen Kunden aufzubauen.

Ein erfolgreicher Internetmarketer baut eine persönliche Beziehung zu seinen Kunden auf. Er gibt hilfreiche Ratschläge und zeigt Interesse. Er hat eine Botschaft, eine Mission.

Vorteile, die das Internet über traditionelle (veraltete) Marketingmethoden hat.

  • Eine kostengünstigere Werbung gegenüber traditionellem Marketing.
  • Du positioniert dich als Experte in deinem Bereich.
  • Du hast eine deutlich größere Reichweite, um Vertrauen aufzubauen.
  • Deine Marketingerfolge lassen sich leicht und direkt analysieren.
  • Du kannst sehr leicht deine Geschichte erzählen.

Die goldene Regel von Internet Marketing für Handwerksbetriebe

Kenne deine Strategie, die du für deinen Internetauftritt einsetzt. Habe ein klares Ziel, was du erreichen willst.

Du solltest dir  diese Fragen stellen, bevor du mit Internet Marketing loslegst.

Beabsichtigst du deine Webseite in den Suchergebnissen bei Google zu verbessern?
Möchtest du dein Image durch das Internet verbessern?
Oder über die Social Media Kanäle mehr Kunden erreichen?

Mache dir einen klaren Plan über die einzelnen Schritte. Analysiere und optimiere sie. Sei nicht wie alle anderen, die sich nur über den Status quo beklagen. So machst du keine Gewinne. Sein anders!

Internet Marketing für Handwerksbetriebe steckt noch in den Kinderschuhen. Es gibt viel Potenzial. Dies gilt insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen.

So jetzt seid ihr dran, schreibt mir eure Gedanken und Erfahrungen. Damit würdet Ihr auch anderen Leser helfen.